Was machen wir in dieser Zeit?

Auf Grund der momentanen Situation möchte wir zeigen, dass es auch Initativen gibt, die uns  auch in unserem Sportverein durch die Krise führen und den Zusammenhalt fördern.

Auch wenn es aus der Distanz ist, wir geben nicht auf.

Wir wünschen viel Spaß dabei und schickt uns eure Vereins-Projekte.

Bleibt gesund und irgendwann geht es wieder richtig los.

Auch unsere jüngsten Mannschaften befinden sich, leider in der Situation nicht gemeinsam trainieren zu können. 
Die U6 unserer TSG Nordholz passt sich in dieser Zeit dann halt den Ball von Haus zu Haus zu und bleibt so, zumindest per Videoschalte, in Kontakt.
Die Trainer Mirco und Denis freuen sich jetzt schon auf die Zeit, wenn es wieder zum Training auf den Heidedeich gehen kann.
Bleibt alle gesund.
(Text und Video: Mirco Hensen)
#WIRLEBENSPORT
#stayathome

Seit 3 Wochen ist der Sportbetrieb nun eingestellt und wir können weder mit unseren Teilnehmern jumpen, lagymen oder über das Stepp-Brett fliegen. Den Spaß und die Freude, die man mit den Teilnehmern hat, kann man natürlich nicht ersetzen. Allerdings müssen wir die fehlenden Sportstunden kompensieren, um fit und gesund zu bleiben. Wenn es soweit ist, dass der Sportbetrieb wieder loslegen kann, wollen wir bereit sein. Nicole durfte sich ein Trampolin vom TSG mit nach Hause nehmen und Heike hat bereits ein eigenes Trampolin zu Hause. So können wir neue Songs und Choreografien ausprobieren und einüben. Das hält fit. 

Das gute  Wetter trägt natürlich auch dazu bei, dass regelmäßig Sport getrieben werden kann. Wir joggen beide gerne, Heike schwingt sich immer mal wieder auf ihr Fahrrad und Nicole schnallt sich ihre Inliner an die Füße. Sollte das Wetter mal nicht so toll sein, kann die Küche auch schon mal in ein Sportstudio umgewandelt werden. Mit Matte, Stepp-Brett und Hanteln lässt sich so einiges machen. 

Wir hoffen, dass wir ganz bald mit unseren Teilnehmern wieder zusammen Sport machen können und wünschen, dass alle gesund bleiben. 

#WIRLEBENSPORT 

(Text und Bilder: Heike und Nicole)

 

Nach den völlig berechtig getroffenen Maßnahmen der Corona Krise, ist das Mannschaftstraining und Spielbetrieb der JSG WNK U15 komplett eingestellt. Die Trainer haben darauf reagiert und einen Trainingsplan mit Aus-/Intervallläufe Stabilisierungsübungen erstellt. Die Spieler, die jetzt reichlich Freizeit haben, nutzen das Angebot. Die Einheiten der Spieler werden in einer App dokumentiert, in der man untereinander sehen kann, wer was und wieviel trainiert hat.

Dem gesamten Team fehlt natürlich schon das Fußballspielen, der Wettkampf und das Miteinander. Halten aber über die soziale Medien Kontakt, so manche Duelle (Fifa Soccer) auf der PS4 werden untereinander ausgetragen. Trotz allen freuen sich alle auf das erste gemeinsame Training nach der verordneten Sportpause.

#WIRLEBENSPORT

(Text: Thorsten Wähling, Bilder: TSG Nordholz)

 

Unsere frühere Zumba und Jumping Fitness Instructorin, Ana Melina Gonzales aus Kolumbien, bietet uns via YouTube Zumba zum Mitmachen an. Seht Euch das Video an und meldet Euch bei Ana. 
Wir wünschen Euch viel Spaß.
https://www.youtube.com/user/anamilenapb/featured
#STAYATHOME #WIRLEBENSPORT

Das 1.Herren Team der TSG befindet sich, wie alle Mannschaften der Region, in der Situation nicht gemeinsam trainieren zu können. 
Das Trainerteam hat der Mannschaft einen Trainingsplan für erstmal 6 Wochen zur Verfügung gestellt. 
Hier werden die Spieler angeleitet ein Homeworkout sowie verschiedene Laufeinheiten durchzuführen. 
Die meisten Spieler hatten in der Wintervorbereitung eine sehr gute Fitness erreicht. Dieses wurde in den Testspielen, gegen sehr gute Gegner mehrfach gezeigt. 
Durch die aktuelle Lage ist der Fußball nur eine Nebensache. Wir hoffen das Alle gesund durch diese schwere Zeit kommen.
(Text: Gerd Ottowitz, Bild: TSG Nordholz)